James Sannon

James Sannon

Senior Digital Marketing Consultant - Paid

RLSA – Remarketing-Listen für Suchanzeigen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp

Was sind Remarketing-Listen (RLSA)?

Mit Remarketing-Listen für Suchnetzwerk-Anzeigen können Sie Suchnetzwerk-Kampagnen für Nutzer anpassen, die Ihre Webseite schon einmal besucht haben. Darüber hinaus können Gebote und Anzeigen für diese Besucher optimiert werden, wenn sie bei Google oder im Google-Suchnetzwerk nach Ihren Keywords suchen.

Einsatzmöglichkeiten von RLSA

In der Regel verlassen 97% der Besucher eine Webseite, ohne etwas zu kaufen. Da es wahrscheinlicher ist, dass ein wiederkehrender Besucher etwas auf Ihrer Webseite kauft, können Sie mithilfe von Remarketing-Listen für Suchnetzwerk-Anzeigen diese Besucher erneut ansprechen. Dazu werden Ihre Anzeigen für diese potentiellen Kunden in der Google-Suche angezeigt. Mit diesen Remarketing-Listen können Sie berücksichtigen, dass diese Nutzer Ihre Webseite bereits besucht haben und speziell für diese Nutzer höhere Gebote festlegen, spezielle Anzeigen erstellen, Keywords und besondere Landingpages auswählen. So können Schnäppchenjäger und Warenkorbabbrecher zum Beispiel mit Sonderangeboten zum Kauf animiert werden.

Eine andere Einsatzmöglichkeit ist das Cross-Selling. So können Sie für Nutzer, die bereits einmal eine Conversion auf Ihrer Webseite durchgeführt haben, Gebote für Keywords abgeben und ihm passende Produkte anbieten. So könnten Sie zum Beispiel nur für Ihre Kunden auf allgemeinere Keywords oder andere Kategorien Ihrer Webseite bieten. Dies trägt potentiell zur Erhöhung Ihres Umsatzes bei.

Einrichtung und Optimierung Ihrer Remarketing-Listen

Die Remarketing-Liste kann entweder in Google AdWords oder in Google Analytics erstellt werden.

In Google AdWords erstellen Sie ein Remarketing-Tag, ein spezielles Code-Snippet, das Sie von AdWords erhalten und anschließend auf Ihrer Internetseite implementieren. Das neue Remarketing-Tag können Sie auf jeder Seite Ihrer Webseite einfügen. Dadurch wird AdWords angewiesen jeden Webseitenbesucher in Ihre Liste aufzunehmen. Diese Zuordnung erfolgt anhand der Cookies, die in seinem Browser gesammelt werden. Um eine neue Liste zu erstellen, gehen Sie einfach in die “Gemeinsam genutzte Bibliothek”, dann klicken Sie auf “Zielgruppen” und wählen Sie “Websitebesucher” aus.

Google Ads Remarketing

Nachdem Sie das Remarketing-Tag auf Ihrer Webseite eingefügt haben, können Sie die Remarketing-Listen Ihren bestehenden Kampagnen und Anzeigengruppen hinzufügen und die Gebote für die Nutzer auf der Liste erhöhen oder senken.

Falls Sie diese Nutzern aber mit einer anderen Botschaft ansprechen oder auf eine andere Landingpage weiterleiten möchten, dann sollten Sie eine andere Kampagne oder Anzeigengruppe für diese Liste erstellen. Um eine Überschneidung zu vermeiden können Sie die Zielgruppe der “neuen” Remarketing-Kampagne in der “alten” Kampagne ausschließen. So erhalten Nutzer, die noch nicht auf Ihrer Webseite waren, eine Botschaft mit entsprechender Landingpage und Nutzer, die schon auf Ihrer Webseite waren, eine andere Botschaft und entsprechende Landingpage.

Google AdWords Remarketing Tag

Bei der Einrichtung der Remarketing-Liste können benutzerdefinierte Zielgruppen erstellt werden, indem Sie Remarketing-Listen in einer UND-, ODER- oder NICHT-Beziehung kombinieren.

Google Ads RLSA

Falls Sie die Remarketing-Liste in Analytics erstellen, stehen Ihnen noch mehr Kriterien wie Betriebssystem, Sitzungen, Besucherquellen, usw., zur Verfügung.

Google Ads RLSA Demographische Merkmale

Bitte beachten Sie, dass Remarketing-Listen für die Google-Suchnetzwerk-Anzeigen eine Lebensdauer von maximal 540 Tagen haben. Ebenso ist zu berücksichtigen, dass Remarketing-Listen für die Google-Suchnetzwerk-Anzeigen mindesten 1.000 Cookies benötigen um zu starten. Damit will Google die Daten der User in Ihrer Liste, im Hinblick auf deren Anonymität schützen.

Best Practices

  • 1. Zielgruppen erstellen und Besucher identifizieren, die Sie gezielt ansprechen möchten.
  • 2. Zielgruppenlisten anpassen, ohne diese zu sehr zu segmentieren.
  • 3. Listen anhand von Webseitenbesucher- und Kundendaten erstellen.
  • 4. Ausschließende Ausrichtung nur in Ausnahmefällen anwenden, da sonst Cross-Selling Potentiale eingeschränkt werden.
  • 5. Zielgruppen mit allen Suchnetzwerk- und Shopping-Kampagnen verknüpfen, um die Gebote für diese Nutzer zu steuern. Nutzer, die schon einmal etwas bei Ihnen gekauft oder Ihre Webseite besucht haben, führen eher eine Conversion aus.
  • 6. Bei der Gebotsanpassung die Wichtigkeit Ihrer Zielgruppen berücksichtigen.
  • 7. Zielgruppen auf Kampagnenebene verwenden, um Ihre Reichweite zu erhöhen.
  • 8. Gebotseinstellungen “Ausrichtung und Gebot” und “nur Gebot” testen, um herauszufinden, welche Strategie für Sie am besten geeignet ist.
  • 9. Mit der Option „Nur bieten“ schaltet AdWords die Anzeigen für alle Nutzer, die nach den eingebuchten Keywords suchen. Für Nutzer in den entsprechenden Listen werden die Gebote hingegen angepasst, so wie wir sie festgelegt haben.
  • 10. Mit der Option “Ausrichtung & Gebot” werden Anzeigen nur für die Nutzer geschaltet, die in den entsprechenden Listen sind.

Fazit

Die Verwendung von Remarketing-Listen im Suchnetzwerk bietet viele Vorteile. Gebote für User, die bereits auf Ihrer Webseite waren, können erhöht oder gesenkt werden. Zudem haben Sie die Möglichkeit diese User mit einer anderen Botschaft anzusprechen oder auf eine gesonderte Landingpage weiterzuleiten. Eine weiteres interessantes Potential ergibt sich aus der Möglichkeit auf sehr generische Keywords oder Konkurrenz-Keywords zu bieten, aber nur für User, die schon auf Ihrer Webseite waren. So vermeiden Sie Streuverluste, halten Ihre Kosten gering, und steigern Ihre Conversionrate und Ihren ROI.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Digital Marketing: Wie können wir Ihnen helfen?

Ob Amazon SEO, Suchmaschinenoptimierung oder Remarketing: Wir erstellen Ihnen eine maßgeschneiderte Marketing-Lösung. Unsere Digital Marketing Agentur freut sich darauf, Ihr Projekt erfolgreich zu unterstützen – und Sie mit überzeugenden Leistungen zu beeindrucken.

Ich bestätige die Datenschutzerklärung gelesen zu haben und willige dem Verarbeiten meiner Daten zum Zwecke der Kontaktaufname zu